Katharinenweg

Katharinenweg

Renovation und Dachumbau eines historischen Wohnhauses

Auftraggeber: Privat
Standort: Zürich, Enge
Zeitraum: 2017-2019

Das historische Mehrfamilienhaus aus den frühen 1920er Jahren befindet sich als Teil der Überbauung ‚Auf dem Bürgli’ inmitten der Grünanlagen Rieterpark und Belvoirpark in Zürich-Enge. Es zeichnet sich durch eine wohlproportionierte Architektur mit zurückhaltenden, eklektischen Elementen aus. Nachdem 2015 ein Weihnachtsbaum Feuer fing, wurde die Nutzung des Hauses überdacht und die Grundrisse flexiblen, zeitgenössischen Wohnformen angepasst. In einer ersten Etappe wurden die unteren Geschosse sowie die Fassade sanft umgebaut, um ihre Attraktivität als Familienwohnungen nicht zu verlieren. Nau2 wurde 2017 beauftragt, das 2. Obergeschoss zusammen mit dem Dachgeschoss zu einer grosszügigen Wohnung mit Dachterrasse umzubauen.

Mit wenigen Eingriffen in die bestehende Bausubstanz entstehen zwei flexible, zusammenschaltbare Wohneinheiten. Die Dachstruktur wird durch eine moderne Holzbaukonstruktion ersetzt, das ursprüngliche Satteldach weicht dem für Zürich typischen Zinnendach, das sich gut in die Dachlandschaft des Quartiers integriert. Grosszügige Lukarnen öffnen den Dachgeschossgrundriss zu den vier Himmelsrichtungen hin und bilden gleichzeitig einen Abschluss zur feingliedrigen bestehenden Fassade. Der neue Dachstuhl aus Holz wird von innen sichtbar und schafft eine moderne, nachhaltige Atmosphäre für die Wohnräume. Das Projekt schafft klare, symmetrische Strukturen, die eine langfristige Flexibilität sicherstellen und den Geist des historischen Gebäudes aus den 1920er Jahren unterstützen.

Projektpartner
– Walter Bieler AG, Bonaduz
– VC Engineering AG, Neftenbach
– Wichser Akustik + Bauphysik, Zürich
– HHM, Zürich

Renderings:
© Nau2