ZÜRCHER YACHT CLUB

Umbau des Clubhauses ZYC, Zürich
mit MML Architekten, Zürich

Bauherr: Zürcher Yachtclub
Standort: General-Guisan-Quai, Zürichsee, Zürich
Zeitraum: 2010

Das Clubhaus des Zürcher Yachtclub befindet sich auf einer Pontonanlage auf dem Zürichsee unweit vom Bürkliplatz. Im Obergeschoss wurden die Fenster ersetzt bzw. saniert, einige Fassadenbereiche und das Dach neu isoliert, sowie der Dachausstieg verlegt. Das Umbauprojekt zielt einerseits die bestehende Gestaltung des Clubhauses zu modernisieren an und anderseits den betrieblichen Ablauf für das Clubleben sowie verschiedene Anlässe zu optimierten.

Der rückwärtige Bereich im 1. Obergeschoss wurde fast vollständig entkernt und die Räume neu organisiert. Für die Optimierung des Gastrobetriebs wurde das ehemalige Bad mit der Küche zu einem grosszügigen Raum zusammengeschlossen. Es wurden drei verschiedene Arbeitsbereiche geschaffen, der Koch- und Rüstbereich, der Spülbereich und eine im Korridor unabhängig bedienbare Teeküche. Dies erlaubt je nach Anlass die Kapazität und das Angebot entsprechend anzupassen. Die zwei Ein- und Ausgänge in den Clubraum, wie auch in die Küche, generieren einen optimalen Arbeitsablauf. Für den Regattabetrieb wurden zwei Büros als Juryraum, Vorbereitungsraum oder sonstige Bürotätigkeit eingerichtet. Einbauschränke mit Oberlichtern in Büros und Korridor bieten genügend Stauraum für Material. Sie übernehmen gleichzeitig die Raumabtrennung und führen zusätzliches Licht in den Korridor.

Der vordere Bereich mit dem Clubraum wurde optisch aufgefrischt, bleibt aber baulich unverändert. Im Obergeschoss wurden die Fenster ersetzt bzw. saniert, einige Fassadenbereiche und das Dach neu isoliert, sowie der Dachausstieg verlegt. Als ergänzende Massnahme wurde eine Akustikdecke eingebaut und für eine bessere Zugänglichkeit des Clubraumes wurde der Abstellraum als Durchgang zu Vorplatz und Treppe umfunktioniert. Dies gewährt einen ungehinderten Blick aus dem rückwärtigen Bereich durch den Clubraum auf den Zürichsee.

Projektpartner:
– Ernst Basler + Partner AG, Zürich

Fotos:
© Roger Frei, Zürich